Kulturhammer

Aktivitäten: Kulturförderpreis KulturhammerMusikstipendiumVeranstaltungen
Förderpreis Kulturhammer für die Jugendkulturarbeit
Die Auszeichnung für besonderes jugendkulturelles Engagement in Eichstätt

Auf unterschiedliche Art und Weise werden die Bedürfnisse und Vorstellungen junger Menschen in einer jugendkulturellen Szene verwirklicht. Ausgezeichnet werden innovative Projekte und besondere Aktivitäten in der Jungendarbeit mit eiem außergewöhnlichen kulturellen, sozialen oder gesellschaftlichen Engagement in Eichstätt. Mit dem Kulturhammer des JOKE e. V. sollen diese herausragenden politischen und kulturellen Aktivitäten und Projekte gefördert und dadurch auch bekannt gemacht werden.

Die Auszeichnung wird an Jugendliche oder auch Erwachsene vergeben, die sich besonders um eine lebendige Jugendkultur in Eichstätt verdient gemacht haben. Mit der Vergabe des Kulturpreises ist ein Geldbetrag in Höhe von 500,00 Euro verbunden.
Kriterien:
Die Aktionen und Projekte richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 27. Jahre. Form und Inhalt sind grundsätzlich frei. Sie können u.a. aus dem musikalischen, künstlerischen, politischen oder aus dem sozialen Bereich stammen. Alle Beitragsformen und Bereiche sind möglich, von innovativen Gedanken bis skurrile Darstellungen in Malerei, Fotografie, Literatur, Film, Theater etc.

Der Förderpreis kann an kurze und außergewöhnliche Aktionen, ebenso wie an langfristige oder nachhaltig angelegte Projekte in der Stadt Eichstätt verliehen werden. Zum Zeitpunkt der Vergabe müssen sich diese bereits aktiv in der Umsetzung befinden oder abgeschlossen sein. Bei der Verleihung des Preises an ein bereits abgeschlossenes Projekt muss der Abschluss im Verleihungszeitraum liegen. Der Verleihungszeitraum ist das aktuelle Kalenderjahr.

Gewaltverherrlichende oder rechtsextreme Inhalte sind von der Vergabe des Jugendförderpreises ausgeschlossen.

Bewerbung:
Herausragende politische und kulturellen Aktivitäten und Projekte in der Jugendarbeit können für den Kulturpreis vorgeschlagen werden. Möglich ist auch eine direkte Bewerbung. Der Förderpreis kann an Einzelpersonen bzw. Gruppen ohne Altersbeschränkung vergeben werden.
Die Aktivität, das Engagement bzw. Projekt sollte kurz mit einer aussagekräftigen Beschreibung vorgestellt werden. Weiterführende Materialien wie Flyer, Plakate, Presseartikel oder Fotos sind wünschenswert. Die Vorschläge und Bewerbungen können jährlich bis Ende Oktober beim JOKE e. V. oder einen der Kooperationspartner eingereicht werden.

Kooperationspartner:
• Kommunale Jugendarbeit
• Kreisjugendring Eichstätt
• Jugendbeauftragte der Stadt Eichstätt

Über alle eingereichten Aktionen und Projekte entscheidet eine Jury, die mit je einer Person der beteiligten Kooperationspartner besetzt ist.